Bürgersprechstunde

Bürgersprechstunde
1.Tag der 5.Hand des Monats Carmerius  0009 Contasta Germania Gor

Anlässlich der Bürgersprechstunde wurden Bewohner und Neu-Bürger aufgerufen,
Ihre Belange im ersten Stock des Zentralzylinders vorzutragen:

– Bürgeranträge vorzulegen, abzugeben, in Empfang nehmen
– Gefährtenschaftsangelegenheiten
– Sklaven registrieren oder austragen lassen
– Papiere Papiere übersetzen oder vorlesen lassen
– Dokumente zur Abschrift beantragen oder beglaubigen lassen

Vorstellig wurde der Slaver der Stadt, Sir Clark, mit dem Antrag, die Sklavin „Jez“ ohne
geltlichen Gegenwert an den Schmied der Stadt zu übergeben.
Hier konnte Aufgrund der Belanglosigkeit ohne Anhörung im Rat durch die 1te Schreiberin
nach Aktenlage entschieden und der Eigentumsübergang in Schriftform nieder gelegt werden.

Der neue Besitzer „Veland“ wird angewiesen, die Sklavin einer Heilkundigen zwecks Unteresuchung
vorzustellen, sodaß der Eintrag im Sklavenregister aktualisiert werden kann.
Diverse Bürgeranträge wurden an potenzielle Neu-Bürger ausgegeben. Der Rücklauf erfolgt sicher
erst zur nächsten Bürgersprechstunde.

1.Tag der 5.Hand des Monats Carmerius  0009 Contasta Germania Gor
Lady Lane
1te Schriftgelehrte und Magistratin der blauen Kaste des Rates von En´Kara, der Stadt der 11 Türme