Bericht aus der Schreibstube 10.11.2015

Bericht der blauen Kaste
5ter Tag der 5ten Hand im 8ten Monat im Jahre 0009 constata germania gor

Sir Owen, der Kartograf wurde nach länger Forschungsreise zur Bürgersprechstunde vorstellig. Er erbat sich eine Unterkunft innerhalb der Stadtmauern, da die Wetterverhältnisse nicht immer eine sichere Rückkehr in seine Waldhütte zulassen. Seitens des Rates wurde ihm die Insula 18 zugeteilt, die er sogleich bezog.

Sir Mikal, Schreiber in Ausbildung, überreichte offiziell die Freilassungspapiere seiner Sklavin Ono, die er zum 3ten. Tage der 5ten Hand des 8ten Monats im Jahre 0009 contasta germania in die Freiheit entließ.

Seitens der Stadt wurde die Freilassung beurkundet, gesiegelt und für rechtskräftig erklärt.

Sir Mikal bekundete, dass die angestrebte Gefährtenschaft mit Lady Akiko ausgesetzt wurde. Seitens der Kastenleitung wurde Sir Mikal angewiesen, die Ehre der Lady Akiko wieder herzustellen,indem er eine schriftliche Entschuldigung überreicht oder förmlich ausspricht. Desweiteren wurde er aufgefordert, Lady Akiko die Auslagen der Gefährtenschaftsvorbereitung mindestens in der Hälfte der Summe zu erstatten.

Die freie Bürgerin Lady Lea wurde vom Rat angewiesen, Ihre Lehrzeit als Bäckerin in der Backstube von Lady Manderly anzutreten, damit Sie durch Ihre Erwerblosigkeit nicht Gefahr läuft, durch Verschuldung erneut versklavt zu werden. Ihr wurde die Insula 12 zugewiesen.

In diesem Zusammenhang baten Sir Mikal und Lady Lea die Kastenleitung darum, einen Gefährtenschaftsvertrag auszuarbeiten und die Feier vorzubereiten.

Sir Mikal, als Schreiber in Ausbildung, bekam seitens der Kastenleitung den Auftrag, einen Vertragsentwurf vorzubereiten, da Vetragswesen ein wesentlicher Bestandteil der Kastenausbildung ist. Auch erhielt er die Aufgabe, die Handelskozession für den neuen Händler Auron abzufassen.

Folgender Heimsteinantrag wurden erfolgreich durch den Rat bewilligt:
Sir Auron Luius Nobilior (Sylvester Caudron), Kaste der Händler

Abgelehnt wurde durch den Rat der eingereichte Heimsteinantrag von:
Lady Shogen (Augustine1971) (Kastenlos)

Der Rechtsstreit um die Beschädigung des Sklaveneigentums Sir Aurons durch den Schreiber in Ausbildung, Sir Mikal, wurde einvernehmlich durch die Zahlung eines Handgeldes beigelegt.

Folgend Besitzerwechsel wurden im Zentralarchiv vermerkt:

Die unter dem Namen 156 geführte Sklavin wechselte aus dem Stadtkollar in den Besitz der Slaverin Akiko.
Die unter dem Namen 327 geführte Sklavin wechselte aus dem Stadtkollar in den Besitz der Slaverin Akiko.

Folgende Einträge erfolgten neu im Zentralarchiv:
Die unter dem Namen 368 geführte Sklavin wurde neu erworben und befindet sich im Besitz des Slavers Clark

4ter Tag der Passagehand im 8ten Monat 0009 Contasta Germania Gor
Lady Lane
1te Schriftgelehrte und Magistratin der blauen Kaste des Rates von En´Kara, der Stadt der 11 Türme