Zweite Prüfung

2ter Tag der 5ten Hand im Monat Hesius im Jahre 0010 cgg

Die erste Hürde war genommen, die Weichen für die zweite Prüfung war gestellt und so konnte es heute pünktlich losgehen.
Sir Hani hatte einen kleinen Bereich im Innenhof abgesperrt und für mehr Standfestigkeit abgestreut. Sir Tharkan traf vor der vereinbarten Zeit ein und so konnte ich die Gelegenheit nutzen, Ihm schon das Übungsschwert zu übergeben.

Snapshot_006

Kurze Zeit danach traf Sir Veland ein, der etwas blass-nasig wirkte. Sklaven hatten mir berichtet, das unser Sir Veland doch sichtlich nervös auf den heutigen Tag gewartet hatte. Auch ihm überreichte ich das Übungsschwert, das gleich mit ein Paar Übungsschwüngen auf Ungleichgewicht und Handhabung getestet wurde.

Snapshot_002 Snapshot_003

Nachdem meine Pflichten erfüllt waren, übergab ich die weitere Leitung an Sir Hani, der kurz die Regeln erklärte und die beiden Duellanten ermahnt, sich nicht gegenseitig umzubringen.

Snapshot_004

Die Zuschauer standen etwas abseits, aber ich konnte niemanden finden, der mit mir eine Wette auf den Ausgang des Kampfes abschließen wollte. Nicht einmal der schwarze Schatten, der derzeit in der Stadt ist, wollte ein Paar Münzen setzten.

Der Kampf wogte hin und her und ich sah meine Erwartungen erfüllt, als Veland nach dem dritten Durchgang die Faust mit dem Schwert in die Luft stieß, da er gewonnen hatte. Mit 2:1 hatte er das Duell für sich entscheiden können. Die umherstehenden Sklaven waren bei so viel entfesseltem Testosteron kaum in der Lage, den Kämpfern Tücher und Erfrischungen zu reichen.

Auch Lady Freja, die künftige Gefährtin, um die es bei den Prüfungen geht, fand sich ein. Sie konnte die Spannung wohl nicht ertragen und hatte gewartet, bis es vorbei war, ehe sie sich zu uns gesellte.

Es dauerte jedoch nicht lange und die beiden gut trainierten Kämpfer waren wieder bei Atem und so konnte ich Sir Veland beiseite nehmen, um ihm die dritte Prüfung zu nennen.

Snapshot_006

Seine nächste Aufgabe ist das Schreiben eines Gedichtes für seine künftige Gefährtin. Dann wäre alles beisammen: Köpfchen, Mut und Kampfkunst und das Herz.

Ich konnte mir ein lächeln schwerlich verkneifen, denn Sir Veland kommentierte dies mit den Worten „dies ist die schwerste Prüfung von allen“.

Lady Lane
Richterin und erste Schreiberin der Stadt En´Kara